logo

home artists listen next dates images contact
           
  szent amino      
    releases      

 

Amino

Amino ist seit Jahren in der Dresdner amino_DE Dj-, Club
und Producerszene aktiv.

Schon als Teenager begann er in seiner Heimatstadt
Freiberg mit dem Auflegen. Mit Tape’s und DDR-Technik
wurde zwar improvisiert, aber auch ordentlich gerockt.
1997 ist er dann im Dresdner Underground als Dj aktiv geworden. In den folgenden Jahren bespielte er weitestgehend alle bedeutenten hiesigen Clubs. Aqua
Lounge, Down Town, Kraftwerk, Strasse E oder
Mona Lisa sind nur einige Beispiele.
Nebenbei setzte er sich damals schonmit dem Produ-
zieren auseinander, wobeies sich seiner Zeit eher um experimentelleelektronische Musik handelte.
Ab 2007 verlegte er den Fokus immer mehr auf das
Live spielen womit sich auch sein Stil in Richtung
EDM änderte. Es wurde eine kleine, städtische
Clubserie mit dem Namen
„Transzendenz“ ins Leben gerufen, bei der sich immer verschiedene Musiker & Dj’s wie z.Bsp.
Siz.da, Blackberry, Ayana, Bons, Djokerface,
Analogue Audio Association oder Mandy Jordan uva. beteiligten.
Seitdem ist Amino immer wieder auf verschieden
Festivals und Partys zu hören.
Wo er gespielt hat, sind nicht nur die Klassiker
wie die Gaggalacka, Psyloween, Zappelkiste
oder StrogaFestival, sondern auch in ausgefallenen
Locations wie dem Stallhof im Dresdner Schloss.
Aktuell bewegt sich sein Stil zwischen House, Elektro
und Techno, wobei es immer ein sehr eigenständiger,
unbeeinflusster Sound ist. Er legt viel Wert darauf mit
realen Synths und Maschinen live zu spielen und
zu produzieren, das ist es was seinen unverwechselbaren,
satten und dynamischen Sound ausmacht.

Seit Mitte 2015 beschäftigt er wieder mit dem DJing. Es ist handelt sich allerdings nicht um das 'herkömmliche' DJing, bei dem Tracks fliesend ineinander gemixt werden, Amino nennt diese neue Art des Auflegens Live-Remixing. Dabei vereinigt er seine vielen Erfahrungen aus dem Live spielen und Djing.
Tracks werden gemixt und dabei stilvoll mit Loops, Samples, Effekten sowie durch Drumcomputer und Synthesizer ergänzt. Eine treibende Mischung aus Athmosphäre und Rhythmus, die jeden mitreist, entsteht dabei.